KIENE PROPERTY CONSULT erbringen in erster Linie Dienstleistungen in der Vermarktung von Gewerbeimmobilien.
Auftraggeber sind hauptsächlich institutionelle Eigentümer, die diese Leistungen nicht selbst erbringen, da sie im
betreffenden Markt über keine spezialisierte Vertriebseinheit verfügen.

Die marktgerechte Vermietung gewerblicher Immobilien erfordert wegen des erheblichen Angebotsüberhanges,
die Nachfrageseite möglichst komplett abzudecken. Hierzu sind der Aufbau und die Pflege eines großen und engmaschigen
Vermarktungsnetzes durch die Einschaltung aller kompetenten Makler notwendig. Die Aufrechterhaltung einer starken
Bindung der Makler erfordert ständige Präsenz im betreffenden Marktsegment sowie über die Anzahl und Qualität der
betreuten Vermietungsobjekte eine relevante Marktstellung zu behaupten.
Vermarktungsmodelle mit Makleralleinaufträgen sind in einem Mietermarkt nicht marktadäquat. Denn ein - oder im
Falle des gemeinsamen Auftrages auch zwei oder drei - Makler können die Nachfrageseite nicht lückenlos abdecken.
Zur Wahrung aller sich bietenden Vermietungschancen ist jedoch eine möglichst breite Basis zwingend erforderlich.
Die Mieterakquisition durch Installation einer Vermietungsplattform mit allen geeigneten Maklern für das jeweilige
Objekt (z. Zt. insgesamt 19 Partner für die Bürovermietung, 9 Handelsflächenmakler) und deren ständige Pflege ist
einer der Hauptleistungsbereiche von KIENE PROPERTY CONSULT im Rahmen der indirekten Akquisition von
Mietinteressenten. Ergänzend erfolgt die Information und Koordination von Multiplikatoren wie Wirtschaftsförderung,
Senatsstellen, Banken, Anwaltskanzleien, Unternehmens- und Steuerberatersozietäten etc.

Je nach Objektstandort und –qualität führen KPC zusätzlich Maßnahmen zur direkten Akquisition von Mietinteressenten
durch. Neben dem Vermietungshinweis am Objekt und die Vermietungshomepage werden die zuvor in der Marketing-
strategie festgelegten Zielgruppen z. B. über Mailings direkt angesprochen.

Die lokale Installation und Vorhaltung qualifizierter personeller Kapazitäten ist auch notwendig, um sofort flexibel
reagieren zu können. Potentielle Nutzer erwarten aufgrund des Marktungleichgewichtes, sehr kurzfristig Besichtigungen
von Mietobjekten mit qualifizierten Eigentümervertretern durchführen zu können. Hilfskonstruktionen
(z. B. Besichtigungen mit Hausmeistern) sind zurzeit nicht vertretbar.

Die enge Betreuung der Mietinteressenten von der Erstbesichtigung über das Mietangebot und die Verhandlung
(in Abstimmung mit dem Eigentümer) bis zur Vorlage des unterschriftsreifen Mietvertrages bildet einen weiteren
Schwerpunkt der Vermietungsleistungen von KIENE PROPERTY CONSULT. Selbstverständlich ist darüber hinaus
in der Dokumentation erforderlich, die Interessentenlisten zu führen, um z. B. Kundenschutz prüfen und sicher erteilen
zu können. Das Berichtswesen wird in der Tiefe und im Rhythmus den Bedürfnissen des Auftraggebers angepasst.

Das Vermietungsteam, das die o. g. Aufgaben umsetzt, besteht neben Henning Kiene aus Herrn Ralf Vandamme
und Frau Carola Caspary.
Neben der Vermietungskoordination erbringen KIENE PROPERTY CONSULT für fünf Büro- und Geschäftshäuser
der Wilh. Werhahn KG das technische Objektmanagement. Frau Angelica Schäfer betreut die Objekte als Architektin
in allen technischen Fragen inklusive der Planung und Durchführung der Um- und Ausbauten. Frau Schäfer wird dabei
durch Frau Mandy Schmalstich unterstützt.
Für BABCOCK & BROWN/GPT Halverton GmbH haben KIENE PROPERTY CONSULT daneben in 2008/2009
die Steuerung für den Ausbau von gesamt ca. 4.000 m² Büro-, Praxis- und Handelsflächen übernommen.
Die Flächen konnten jeweils termingerecht übergeben werden. Zurzeit führen KPC für die Werhahn KG den Umbau
von ca. 3.150 m² Büro- und Handelsfläche durch.